News

SPD-Abgeordnete verweisen auf Mindestlohnstudie

(Kommentare: 0)

Becker/Maelzer: 34.000 Lipper würden profitieren

Kreis Lippe. Bis zu 34.000 Lipper würden nach Einführung eines gesetzlichen  Mindestlohns höhere Bezüge erhalten. Dies erfuhren die lippischen SPD-Abgeordneten Dirk Becker und Dennis Maelzer auf Nachfrage beim Pestel-Institut. Nach Ergebnissen einer Untersuchung im Auftrag der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hätte die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns somit erhebliche positive Wirkungen für den Kreis Lippe.

Weiterlesen …