SPD-Kreistagsfraktion wählt neuen Vorstand

(Kommentare: 0)

Der neue Vorstand der SPD-Kreistagsfraktion verabschiedet, die aus dem Vorstand ausscheidende Garbiele Bröker. (v.l.) Henning Welslau, Gabriele Bröker, Heidi Wenzel-Lagemann und Andreas Wilde

Heidi Wenzel-Lagemann neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende

 

 

Kreis Lippe. Die SPD-Fraktion im lippischen Kreistag hat einen neuen Vorstand gewählt. Mit großer Mehrheit wurde Fraktionschef Henning Welslau, im Amt bestätigt. Der Bad Salzufler, der das Amt 2015 vom jetzigen Landrat Dr. Axel Lehmann übernommen hatte, machte deutlich, dass es mit der Verabschiedung des Zukunftskonzeptes 2025 nun viel zu tun gebe. Der Kreistag hatte kurz zuvor das 64-seitige Maßnahmenpaket bis zum Jahr 2025 verabschiedet. „Unsere Städte und Gemeinden sind unsere Heimat und Zuhause. Hier entscheiden sich Lebenschancen und ob der gesellschaftliche Zusammenhalt klappt. Gute Schulen, ausreichend Ausbildungs- und Arbeitsplätze, bezahlbare Mobilitätsangebote oder schnelle Internetverbindungen – die Menschen erwarten zurecht eine gute Lebensqualität von der Umgebung in der sie wohnen“, sagt Welslau. Im Amt bestätigt wurde auch der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andreas Wilde.

 

Acht Jahre lang hatte Sozialausschussvorsitzende Gabriele Bröker den Posten der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden inne. Bei den jetzigen Vorstandswahlen trat die 64-jährige Bröker nun nicht mehr an. Ihren Platz wird Heidi Wenzel-Lagemann, aus dem Kalletal, einnehmen. Wenzel-Lagemann ist seit 2014 Mitglied der Kreistagsfraktion, vorher hatte sie jahrelang bei der Kalletaler SPD-Fraktion mitgearbeitet.

Zurück