SPD-Parteibüro im Wilhelm-Mellies-Haus in Detmold
Rathaus in Lemgo
Leopoldshöhe
Externsteine
Ziegeleimuseum Lage im Ringofen
Schloß in Barntrup
Hermannsdenkmal
Blick ins Extertal
Oerlinghausen
Dörentrup-Wendlinghausen
Lügde
Lemgo
Kalletal Hohenhausen
Flugplatz Oerlinghausen
Barntrup
Lügde
Leopoldshöhe

Aktuelles der SPD Lippe

27
Jun
2016

„Smart Country Side stärkt die Region“

SPDKreistagsmitglied, Dr. Bernd Groeger
Kreis Lippe. „ Das Projekt „Smart Country Side“ steht für die Entwicklung innovativer, über das Smartphone oder den PC nutzbarer Lösungen, mit denen im ländlichen Raum Mobilität verbessert, ehrenamtliches Engagement gestärkt und E-Partizipation erhöht werden sollen“, sagt Bernd Groeger, SPD-Sprecher im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Zukunftsfragen im ländlichen Raum.
 

 

Weiterlesen …

24
Jun
2016

SPD will sich für Arbeitsmarktprogramm starkmachen

Kreis Lippe. Mit einem neuen Programm könnten Flüchtlinge in Lippe bald einen ersten Einstieg in den Arbeitsmarkt finden. „In 400 zusätzlichen Arbeitsgelegenheiten könnten Geflüchtete erste Erfahrungen mit dem deutschen Arbeitsmarkt sammeln und sich bereits während des Asylverfahrens sinnvoll und gemeinnützig einbringen“, berichtet Ellen Stock, Vorsitzende der lippischen SPD. Möglich wird dies durch das Arbeitsmarktprogramm -Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen- (FIM). Es ist ein Baustein, aus dem neuen Integrationsgesetz des Bundes. Zielgruppe  sind  Menschen,  die  sich  noch  im  Asylverfahren befinden,  mit  Ausnahme  derjenigen,  die  aus  sicheren  Herkunftsstaaten  kommen, sowie ausreisepflichtige Personen.

Weiterlesen …

21
Jun
2016

SPD steht an der Seite der Weidmüller-Belegschaft

Lippische SPD bekundet Solidarität mit der Weidmüller-Belegschaft

Kreis Lippe. Auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Dennis Maelzer, trafen sich jüngst hochrangige Vertreter der lippischen SPD, mit dem Betriebsratsvorsitzenden der Firma Weidmüller, Robert Chwalek. Thema des Gespräches war der geplante Stellenabbau von 148 Arbeitsplätze bei 121 zu kündigenden Mitarbeitern bei Weidmüller, in Detmold. Ellen Stock (Kreisvorsitzende der SPD), Henning Welslau (Fraktionsvorsitzender/ SPD-Kreistagsfraktion) und Dennis Maelzer zeigten sich betroffen, dass Weidmüller solch einen hohen Stellenabbau anstrebe.

Weiterlesen …

tl_files/Grafiken/mitglied_535x104.gif

Aktuelles SPD

Wir halten Wort - Die Rentenangleichung kommt

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt ausdrücklich das von Andrea Nahles vorgestellte Konzept zur Angleichung der Rentensysteme in Ost und West. Mit der schrittweisen Angleichung des Rentenwerts bis 2020 schaffen wir endlich ein einheitliches Rentensystem für ganz Deutschland, erklärt Daniela Kolbe.

Bundesverfassungsgericht bestätigt Bestellerprinzip im Maklerrecht

Das Bundesverfassungsgericht hat heute das auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion eingeführte Bestellerprinzip im Maklerrecht als verfassungsgemäß bestätigt. Die Koalition hatte unter Führung der SPD-Bundestagsfraktion das Bestellerprinzip im letzten Jahr beschlossen. Seit dem gilt: Wer den Makler beauftragt, der zahlt auch dessen Rechnung. Dieses klassische Prinzip des Wirtschaftslebens kann nun auch im Maklerrecht weitergelten, erklärt Johannes Fechner.

Neues EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch auf dem Weg

Das Bundeskabinett hat heute nach schier endlosem Ringen das neue EU-Programm zur Abgabe von Obst, Gemüse und Milch an Schulen und Kindertagesstätten freigegeben. Damit schließt es die langwierigen Verhandlungen auf europäischer Ebene ab, beide existierende Schulprogramme zusammenzulegen. Die Europäische Union investiert insgesamt rund 250 Millionen Euro in allen teilnehmenden Mitgliedsstaaten. Das Ziel ist es, Kinder und Schüler ausgewogenes Ernährungsverhalten nahezulegen, und sie für landwirtschaftliche Prozesse zu sensibilisieren, erklären Elvira Drobinski-Weiß und Jeannine Pflugradt.

Aktuelles NRWSPD

Hannelore Kraft: „Der digitale Wandel die zentrale Herausforderung für unsere Wirtschaft“

Im Interview mit dem Bonner Generalanzeiger spricht Hannelore Kraft unter anderem über den Strukturwandel in NRW, die Digitalisierung, den Prozess „Fundament-stärken!“ in der NRWSPD und das Landes-Programm „Gute Schule 2020“. [url id='934950' target='_self']Hier geht es zum vollständigen Interview.[/url]

Hannelore Kraft zum Terror-Anschlag in Nizza: "Geliebtes Frankreich - bleib stark!"

"Geliebtes Frankreich - bleib stark! Auch nach dieser neuen feigen Tat, die wieder so vielen unschuldigen Menschen das Leben geraubt hat. Wir stehen an Deiner Seite. Wir trauern mit Dir gemeinsam. Uns eint die Überzeugung: Terror wird unsere Freiheit nicht besiegen. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen und Verletzten."

Hannelore Kraft: "Es geht um ein sozialeres Europa"

Im Doppelinterview mit der WAZ sprechen Hannelore Kraft und Martin Schulz - wenige Tage nach der Abstimmung in Großbritannien - natürlich auch über den über den Brexit, die Zukunft Europas und die Folgen für NRW. [url id='932736' target='_self']Hier geht es zum Interview.[/url]

Felix Fechenbach Stiftung

Felix Fechenbach war ein mutiger Streiter für Demokratie, Toleranz und Gerechtigkeit. Als Sozialdemokrat, Jude, Journalist und Pazifist bezog er eindeutig Stellung.

Als Sohn einer Handwerkerfamilie wurde er im Jahr 1894 geboren. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde er Sekretär bei Kurt Eisner in der Zeit der „Münchener Räterepublik“. 1929 wurde er Redakteur beim „Lippischen Volksblatt“ in Detmold. Mit spitzer Feder schrieb er gegen die aufkommende Nazi-Bewegung an.

Zur Internetseite